30. Mai 2021, 19 Uhr

2084: Humán Radikál

Wie entsteht Radikalisierung? Wofür braucht unsere Gesellschaft Feindbilder? Worin liegt der Reiz an radikalen Bewegungen und welche Rolle spielen soziale Netzwerke in dieser Geschichte? Finde es heraus und sei ein Teil des ersten Čojč Online-Theaters! Eintritt frei.

Zwei Wochen lang lernt sich eine Gruppe junger Menschen in der digitalen Welt kennen. Sie überwinden räumliche Entfernungen, Sprachbarrieren und beschäftigen sich mit dem Thema Radikalisierung in Pandemiezeiten. Das Ergebnis ist eine interaktive Theateraufführung am Sonntag, den 30. Mai um 19 Uhr.

Um den Teilnahmelink zu erhalten, sende bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

NÄCHSTES PROJEKT

V hledáčku | Im Visier

V hledáčku | Im Visier
09.-22.08.2021
in Nürnberg und Chotěšov

Was bedeuten die 30 Artikel der UN Menschenrechtskonvention für dich im Alltag? Ich habe meine Meinung und du deine - wie können wir trotzdem zusammenarbeiten? In Nürnberg, der Stadt der Menschenrechte und Chotěšov, einem barocken Kloster gehen wir dem auf den Grund und lassen uns zu einer Theateraufführung inspirieren.

NÄCHSTE AKTION

2084: humán radikál

Online-Aufführung von 2084: humán radikál

30. Mai 2021, 19 Uhr

Logos Ziel ETZ EU EE