Čojč liebt es, zu feiern!

pdfFLYER ZUM DOWNLOAD

 

Anmeldung »»

Schnell sein! Bei Anmeldung bis 23.2.2020 beträgt die Teilnahmegebühr 50,00€ statt 70,00€

 

FleXštil 2020 : das nächste große Event steht an!
Eingeladen sind 60 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem bayerisch-böhmischen Grenzland

FLEXšTIL

In drei Einzelprojekten beschäftigt ihr euch fünf Tage lang mit Wolle und Schafen, alten und neuen Garnfabriken und mit dem eisernen Vorhang - dem mittlerweile “grünen Band Europas”. Am fünften Tag treffen alle an einem Ort im tschechischen Grenzgebiet aufeinander, mischen sich neu und erarbeiten eine gemeinsame Aufführung, die am Montag, 20.4.2020 der Öffentlichkeit präsentiert wird.

FleXštil 2020 findet vom 14.-20. April 2020 im Grenzgebiet zwischen Oberfranken und dem Karlovarské kraj statt. In Bayern ist das die 2. Hälfte der Osterferien plus 1 Tag schulfrei.

Eine einmalige Gelegenheit, Teil eines interkulturellen, grenzüberschreitenden Theaterfestivals zu werden und Gleichaltrige aus der Tschechischen Republik kennenzulernen!

Opponent*in opona

opponentin opona mg 7002 826px

5 Tage lang wandern wir von Grenzstein zu Grenzstein entlang und befragen diese als Zeugen einer Zeit in der ein eiserner Vorhang Ost und West streng voneinander trennte. Auf unserer Reise erforschen wir die Umgebung, sammeln alte Textilien, lauschen Geschichten von Steinen, Menschen und dem Wind des Ortes, machen daraus ein Theaterstück, das uns persönlich bewegt und fertigen einen Vorhang - bunt statt eisern.

#Vorhangauf #grünesband #lostplaces #grenzgänger #grenzsteine #eisernervorhang

Konzept und Leitung

Karel Hájek

Karel Hájek

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Valentina Eimer

Valentina Eimer

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen…

 

Ty Wolle!

ty wolle 826px 01

Natur, Theater und Entschleunigung - du wolltest schon immer mal am Lagerfeuer stricken? Das moderne Leben von Schäfer*innen kennenlernen? Sei dabei! Gemeinsam erforschen wir auf dem Bauernhof kreativ den Weg vom Schaf zum Wollknäuel.

#TyWolle #WirLiebenSchafe #InDerNatur #EntspannungPur #ČojčAufDemBauernhof

Konzept und Leitung

Adéla Horáková

Adéla Horáková

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Susanne Bierlmeier

Susanne Bierlmeier

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen…

 

Textory

textory foto 826px

Wo kommt das T-Shirt her, das du gerade trägst? Was hat es schon erlebt? Wir erforschen die Geschichten, die deine Klamotten zu erzählen haben und erwecken sie auf der Bühne zum Leben. In den Hauptrollen: Dein T-Shirt und Handschuhe aus Aš.

#denfadennichtverlieren#kleidunglebt#schrankgeschichten#textory#textilandergrenze#textilfabrika

Konzept und Leitung

Mirjam Geissler

Mirjam Geissler

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lou Salvador Lange

Lou Salvador Lange

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drahoslava Hauserová

Drahoslava Hauserová

Profil »»
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen…

13.-16.2.2020, ev. Jugendheim Hirschberg in Rehau

Anleiten von mehrsprachigen Gruppen

Sprachliche Vielfalt und das Zusammentreffen von Menschen unterschiedlicher Muttersprachen nehmen immer mehr zu. Das Theater eignet sich besonders bei Begegnungen unterschiedlicher Sprachgruppen und Kulturen. Hier kann Kommunikation über sprachliche Barrieren hinweg möglich werden. Über die Jahre ist bei Čojč ein Fundus an Methoden entstanden, um Theater- Begegnungsprojekte für gemischt-nationale Gruppen zu leiten. Die Forschungsfrage dieses Seminars lautet: Wie viel Sprechen ist nötig und wichtig? Was lässt sich durch nonverbale Methoden ersetzen?

21. - 24. 5. 2020

Das čojč Theaterprojekt, das die Nachbarschaft von Schwandorf und Böhmen aus Jugendperspektive untersucht.

 

Jahresprogramm 2019

zum Downstažení »

7.-10.3.2019

Das Čojč Theaternetzwerk Böhmen-Bayern lädt ein zu einer Exkursion zu Erinnerungsorten in der Umgebung von Domažlice. Der dreitägige Workshop widmet sich Fragen nach der Gestaltung von Jugendbegegnungen, die sichder Geschichte des deutsch-tschechischen Grenzlands widmen.

22.4.-26.4.2019 Bayreuth, 26.4.-1.5.2019 Karlovy Vary

Das Projekt, das sich mit deiner persönlichen Privatsphäre auseinandersetzt - analog und digital. Was gibst du preis und was bleibt besser geheim? In Interventionen und Experimenten mit der Stadtgesellschaft testen wir die Grenzen des gläsernen Menschen aus.

23.-26.5.2019 Babylon (CZ)

Der ultimative Spaß-Sprachkurs mit Live-Kontakt! Du möchtest Sprache nicht nur lernen, sondern erleben? Dann komm zur Kommunikatze, wo wir Wörter sammeln und mit ihnen experimentieren und spielen - auf deutsch, auf tschechisch und zusammen.

 

13.-19.7.2019, Waldmünchen, Rybník - Závist

Grenzland
Wir begeben uns in eine Gegend, in der früher Glas hergestellt wurde. Wie Scherben sind auf der Landkarte im Gebiet um Domažlice und Waldmünchen (Oberpfalz) Dörfer und Gemeinden verstreut in denen im 19. und 20. Jahrhundert Glasbläsereien und Glashütten in Betrieb waren. Wir werden uns ansehen, was von diesen Ortschaften noch übrig geblieben ist, wozu sie heute dienen und lassen uns von ihnen für unsere Theaterarbeit inspirieren. Stimmt es, dass im Dorf Wassersuppen Wassersuppe gegessen wird? Was für Leute leben oder lebten in Waldmünchen? Was für eine Geschichte verbirgt sich hinter dem Namen der Ortschaft "Neid" (Zavist)? Nicht nur diese Fragen nehmen wir in unserer Theaterarbeit unter die Lupe....

5.-11. 08. 2019, Saldenburg & 21.-27. 09. 2019, Klatovy (CZ)

Leih mir Deine Brille und bring den Boden unter meinen Füßen zum Wanken!

Es scheint immer schwieriger, zu erkennen, was Wirklichkeit ist und was Täuschung. Was passiert mit einem altbekannten Gegenstand, wenn ich ihn mal mit einer ausgeliehenen Brille ansehe? Welche Konturen bleiben und was verschwimmt im Nebel? Wann wagen wir es, unsere klare Sicht aufzugeben und uns in andere Perspektiven hinein zu begeben?

25.10.- 28.10.2019 in Trhanov / CZ

Die Čojčlandská Konferenz ist im Čojč Netzwerk das wichtigste Treffen für Vernetzung und Entscheidungsfindung. Alle, die sich im Grenzland engagieren und das Netzwerk weiterbringen wollen, sind willkommen.

 

21. - 24.11.2019 in Kloster Thyrnau bei Passau

Diversität und Bildung für eine demokratische Gesellschaft

"Professionell streiten?! nicht nur in Theaterprojekten"

Ich habe meine Wahrheit und du deine? Es ist gut eine eigene Meinung zu haben! Es ist sinnvoll, die Meinungen anderer anzuhören. Es ist schlau sich eine eigene Meinung aus vertrauenswürdigen Quellen zu bilden. Es ist richtig, die eigene Meinung zu vertreten... Ja, auch wenn die anderen nicht derselben Meinung sind. Es ist wichtig, dass wir alle unsere Meinungen austauschen. Es gibt auch Momente wenn es zum Streit kommt. Aber wie können wir respektvoll und kultiviert streiten, so dass aus Streit Diskussion wird und wir alle dabei voneinander lernen können?!

 

Nächstes Projekt

Čojč Pädagogik

13.-16.2.2020, Rehau
Čojč Pädagogik

Anleiten in zweisprachigen Gruppen

Weiterlesen »»

Nächste Aktion

Čojč Team-Treffen in Plesná zur Vorbereitung von FleXštil

20.-23.2.2020, Plesná
Čojč Team-Treffen zur Vorbereitung von FleXštil

„čojč všem für alle“

Logos Ziel ETZ EU EE