Kristina Werner ist als freiberufliche Theaterpädagogin und Regisseurin in Litauen, England, Tschechien und Deutschland tätig. Sie erhielt die Ausbildung zur Theaterpädagogin in Nürnberg und absolvierte den Master in Applied Theatre in London, in welchem sie Methoden erlernte, die unterschiedliche Gruppen befähigen IHRE Art des Theaters zu spielen und dieses aufzuführen. In den letzten acht Jahren arbeitete sie in diversen künstlerischen Formaten in inklusiven Projekten, z.B. mit jungen Menschen mit und ohne Behinderung, interkulturellen Gruppen, Menschen in Altersheimen, unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten oder mit Arbeitern eines Atomkraftwerks. Das Ziel ihrer Arbeit sieht sie darin, Theater jedem zugänglich zu machen und eine Plattform anzubieten, in welcher die Anliegen der Teilnehmer*innen sicht- und hörbar gemacht werden.

Karel Hájek ist als freiberuflicher Theaterpädagoge (BuT) und Sprachanimateur in Tschechien, Deutschland und Österreich tätig. Er absolvierte die Ausbildung zum Theaterpädagoge beim Theaterpädagogischen Institut DAS Ei, e.V. in Nürnberg und die Ausbildung für deutsch-tschechische Sprachanimation beim Koordinierungszentrum des deutsch-tschechischen Jugendaustauschs Tandem. Der Fokus seiner Arbeit liegt im interkulturellen Austausch zwischen tschechisch- und deutschsprachigen Ländern mit den Zielgruppen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Seine favorisierten Themen mit für diese Altersgruppen sind märchenhafte Geschichten, geschichts-politische Themen, sowie aktuelle Technologien und Medien und deren soziokulturelle Auswirkungen. In letzter Zeit ist er zudem als Fachreferent in der methodischen Ausbildung von Pädagogig*innen in der Region Pilsen und bei der Ausbildung neuer Sprachanimateure tätig. Des Weiteren ist er einer der Autoren von "Dětsky hezky česky", eine methodisch begleitende Lektüre für den tschechischen Spracherwerb in bayerischen Vorschuleinrichtungen.

Nächstes Projekt

Brýlen Rauš

Brýlen Rauš
5.-11. 08. 2019, Saldenburg & 21.-27. 09. 2019, Klatovy (CZ)

Weiterlesen »»

Nächste Aktion

školení Infoštrudl

6.-8.9.2019 Babylon
(bei Furth im Wald)
Infostrudl - Fortbildung

Von der Planung zur Umsetzung - am Beispiel der Čojčlandská Konferenzen und des anstehenden Groß-Events 2020

X-tra: schnelle Videoclips erstellen und veröffentlichen

Du willst dabei sein? Voranmeldung hier: eleanora.allerdings@cojc.eu


alle Treffen

„čojč všem für alle“

Logos Ziel ETZ EU EE