Dráža Hauserová hat Lehramt, tschechische Sprache und Literatur sowie deutsche Sprache und Literatur an der Pädagogischen Fakultät in Pilsen studiert. Sie absolvierte die Grundstufe Theaterpädagogik beim Theaterpädagogischen Institut DAS Ei, e.V. in Nürnberg. 2017 wurde sie vom Auswärtigen Amt in Prag und dem Goethe-Institut mit dem Deutschlehrerpreis ausgezeichnet. Derzeit ist sie als Lehrkraft für Tschechisch und Deutsch an der Grundschule Záhoří tätig. Den Fokus ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen setzt sie auf die Vermittlung und Verknüpfung beider Sprachen, Kulturen und deren Geschichte. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem Experimentieren und der Methodologie-Entwicklung für Sprachkompetenzen. Dabei arbeitet sie mit einer bunten Mischung aus Ansätzen, Techniken, Formen und Methoden aus der Theaterpädagogik sowie Erlebnispädagogik. Im Theaternetzwerk čojč ist sie seit seiner Gründung im Jahr 2002 aktiv, vor allem in der Anleitung von Sprach-Theaterprojekten.

Nächstes Projekt

Čojč Pädagogik

13.-16.2.2020, Rehau
Čojč Pädagogik

Anleiten in zweisprachigen Gruppen

Weiterlesen »»

Nächste Aktion

Čojč Team-Treffen in Plesná zur Vorbereitung von FleXštil

20.-23.2.2020, Plesná
Čojč Team-Treffen zur Vorbereitung von FleXštil

„čojč všem für alle“

Logos Ziel ETZ EU EE