Ein Theaterprojekt muss geplant sein – vor allem, wenn es um viel Stoff geht….

Genau das haben Dráža, Lou und Mirjam an einem gemütlichen Januarwochenende in Asch gemacht. Um das Textory Projekt zu planen, das vom 14. bis 20. April in Plesná stattfinden wird, haben sie an einem Konzept getüftelt, sich Museen angesehen, recherchiert und sich mit Expert*innen aus Asch getroffen. Alles rund um das Thema Textil und Textilindustrie im Egerland.

 

 

17/01/2020

01 IMG 3372

Heute bin ich in Asch angekommen. Schön hier!

02 IMG 3508

Wir planen dieses Wochenende TEXTORY

03 IMG 3505

Und jetzt eine Pause...

18/01/2020

04 IMG 3381

Heute gehen wir in ein spannendes Museum.

05 IMG 3402

Lou in seinem Element - er studiert die Texttafeln

06 IMG 3427

Eine schöne Puppe, wer ist die Frau daneben?

07 IMG 3375

Warum liegt hier eigentlich Stroh?

08 IMG 3418

Ich habe meinen 2. Handschuh verloren, schreibt mir wenn ihn gefunden habt!

09 IMG 3406

Sind wir hier etwa bei Ty Wolle?

19/01/2020

10 IMG 3496

Wir suchen eine Fabrik. Hier ist es Aschkalt

11 IMG 3506

#liebelaska

12 IMG 3500

Wir haben noch nicht aufgegessen.

Nächstes Projekt

Čojč Pädagogik

13.-16.2.2020, Rehau
Čojč Pädagogik

Anleiten in zweisprachigen Gruppen

Weiterlesen »»

Nächste Aktion

Čojč Team-Treffen in Plesná zur Vorbereitung von FleXštil

20.-23.2.2020, Plesná
Čojč Team-Treffen zur Vorbereitung von FleXštil

„čojč všem für alle“

Logos Ziel ETZ EU EE