"originell, humorvoll, jung, grenzüberschreitend, modern, außergewöhnlich, ansteckend"
- Ing. Vladimír Omelka (sen), Kaufmännischer Direktor, České dráhy, a.s., Generaldirektion

Čojč Theater ist besonders !

 Čojč Theater

Thema und Geschichten

Im Theater gibt es meistens einen Text, Regie und Schauspieler*innen.
Bei Čojč sieht das Ganze etwas anders aus! Im Mittelpunkt jeden Projektes steht ein bestimmtes Thema, kein fertiges Theaterstück. Das bedeutet, dass die Jugendlichen zu diesem Thema gemeinsam mit den Theaterpädagog*innen recherchieren, sich eigene Meinungen bilden und daraus Szenen entwickeln. Zusammengesetzt bilden diese Szenen nicht unbedingt eine Geschichte, - aber oft eine Palette verschiedener Ansichten und Möglichkeiten, erzählt mit Mitteln der Sprache, der Bewegung, Musik und Bildern, die ohne Worte auskommen. Und eben: Čojč = zweisprachig, gemischt, kreativ!

Mitreden und Mitgestalten

Alle Jugendlichen entwickeln eigene Ideen und übernehmen Verantwortung für die Ausarbeitung der einzelnen Szenen. Die Theaterpädagog*innen übernehmen also nicht die Regie im klassischen Sinne, sondern sind dafür zuständig, Spielfreude und Ausdrucksfähigkeit zu entwickeln und den Prozess zur Aufführung zu führen. Die Teilnehmenden sind immer direkt an der Gestaltung des Endergebnisses beteiligt und bekommen die Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken. Auf diese Weise ist das fertige Theaterstück die Aufführung, die aus der Gruppe heraus entsteht und nicht extern an sie herangetragen wird.

Ins Gespräch kommen

Mit allen Theateraufführungen präsentiert sich die Gruppe einem Publikum an Orten im bayerisch-böhmischen Grenzland. Dabei geht es auch immer darum, miteinander ins Gespräch zu kommen: über die in der Aufführung angesprochenen Themen, aber auch über die Grenzlandkultur als solche. Deshalb findet nach jeder Aufführung ein von den Theaterpädagog*innen moderiertes Gespräch statt, in dem sowohl die anwesenden Menschen vor Ort - oftmals zusammengesetzt aus Menschen beiderseits der Grenze - als auch die Jugendlichen selbst zu Wort kommen.

 

Čojč -Theater
Čojč -Theater
Čojč -Theater

NÄCHSTES PROJEKT

2048 Human Radikal

2084: humán radikál
18.-31.05.2021
auf Zoom und Telegram

Wie viel Radikalität steckt in mir, in dir, in jedem von uns? Gemeinsam erarbeiten wir daraus ein interaktives Theaterstück!

 

NÄCHSTE AKTION

Open Call für Grenzlandreisen

Open Call für Grenzlandreisen

Dir fällt die Decke auf den Kopf? Du willst mal wieder kreativ sein und z.B. Videos drehen? Mach doch einen Ausflug! Melde dich bei uns und Čojč bezahlt Reisekosten und ein kleines Taschengeld.

Logos Ziel ETZ EU EE