Čojč ist ein Netzwerk aus unterschiedlichsten Menschen, die durch Grenzenlosigkeit verbunden sind. In Zeiten einer Pandemie, in denen die Möglichkeiten sich zu treffen begrenzt sind, möchten wir einen kleinen Beitrag leisten, um die deutsch-tschechischen Beziehungen unter jungen Menschen zu stärken. Corona-konform alleine oder in Kleingruppen möchten kannst du von Mai bis Oktober das čojčland erkunden (so weit es Ausgangsbestimmungen der jeweiligen Region zulassen). Melde dich bei uns und Čojč bezahlt Reisekosten und ein kleines Taschengeld.

Open Call für Grenzlandreisen

Wie funktioniert’s?

  1. Du meldest dich bei Adéla (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und gibst Bescheid, in welchem Monat du gerne deinen Ausflug machen möchtest. 
  2. Dann suchst du dir einen Ort aus, den du schon immer einmal kennenlernen wolltest. Im Companion, dem Online-Reiseführer durch das deutsch-tschechische Grenzland kannst du Inspirationen sammeln. 
  3. Du fährst dort - vielleicht gemeinsam mit Freund:innen oder einer Aufsichtsperson - hin und machst ein kleines Video und einige Fotos. Wenn du dir unsicher bist, wie du das am besten angehen sollst beraten wir dich natürlich gerne!
  4. Wenn du wieder Zuhause bist schickst du uns Video und Fotos, dein Zugticket und eine Rechnung. Dann erhältst du die Fahrtkosten erstattet und eine kleine Aufwandsentschädigung. Diesen Schritt besprechen wir natürlich noch ausführlicher per Mail.
  5. Dein Video und deine Fotos werden von uns in social media Kanälen veröffentlicht, um noch mehr junge Menschen auf tolle Čojč-Aktionen aufmerksam zu machen.

Teilnahmebedingungen

  • Du bist zwischen 8 und 27 Jahren alt und hast Lust, das deutsch-tschechische Grenzgebiet zu erkunden und deine medialen Kompetenzen zu verbessern.
  • Im Rahmen der Ausschreibung werden mindestens 6 Videos erstellt, die einen ausgewählten Ort des deutsch-tschechischen Grenzlands präsentieren. Wir suchen 3 junge Menschen/Teams aus Deutschland und 3 aus Tschechien.
  • Videoautoren:innen erhalten ein Honorar von 50,-  EUR und bekommen die Fahrtkosten (bis zu einem vereinbarten Maximalbetrag) erstattet.
  • Ausflug und Ausgaben erfolgen nach Absprache mit der Čojč Geschäftsführung.
  • Die Videos werden in den sozialen Medien čojč (FB, Instagram, Youtube) sowie auf der Companion-Plattform veröffentlicht und dienen so der Bewerbung der Begegnungsmaßnahmen des Netzwerkes.

NÄCHSTES PROJEKT

V hledáčku | Im Visier

V hledáčku | Im Visier
09.-22.08.2021
in Nürnberg und Chotěšov

Was bedeuten die 30 Artikel der UN Menschenrechtskonvention für dich im Alltag? Ich habe meine Meinung und du deine - wie können wir trotzdem zusammenarbeiten? In Nürnberg, der Stadt der Menschenrechte und Chotěšov, einem barocken Kloster gehen wir dem auf den Grund und lassen uns zu einer Theateraufführung inspirieren.

NÄCHSTE AKTION

2084: humán radikál

Online-Aufführung von 2084: humán radikál

30. Mai 2021, 19 Uhr

Logos Ziel ETZ EU EE